Weihnachtsgeschenke verpacken

Posted by in Rund ums Reisen

Am 24. Dezember ist es soweit: Der Anblick hübsch verpackter Geschenke erfreut die Kleinen und mehr noch die Großen. Damit es tatsächlich ein schöner Anblick wird, zeigen wir Euch 4 Variationen, wie Ihr Eure Weihnachtsgeschenke verpacken könnt.

Weihnachtsgeschenke verpacken leicht gemacht! Wir zeigen Euch Ideen, die auch Ihr wunderbar nachmachen könnt. Ihr seid zögerlich? Wenn wir das hinkriegen, dann Ihr auch 😊 Einige der hier gezeigten Ideen könnt Ihr natürlich mit dem passenden Geschenkpapier zu anderen Anlässen als Weihnachten nutzen.

 1. Weihnachtsgeschenke verpacken inklusive praktischer Lasche

Was braucht Ihr? Nicht viel!

– 2-farbiges Geschenkpapier

– eine Schere

– Klebeband

Schritt 1:

Faltet die untere linke Ecke nach hinten, sodass Ihr eine Gerade von der einen Ecke zur anderen kreiert.

Schritt 2:

Schlagt das Geschenkpapier von rechts um das Geschenk bis es vom Papier umhüllt ist.

Schritt 3:

Nun faltet Ihr die Ecke von links nach rechts um das Geschenk. Wenn Ihr alles richtig gemacht habt, erkennt Ihr bereits wo die Lasche sich befindet. Klebt die Ecke fest.

Schritt 4:

Schlagt nun alle abstehenden Ecken um und befestigt diese mit Klebeband. Voilà!

2. Geschenkband selber malen

Ihr benötigt für die weihnachtliche Geschenkidee:

– Schere

– Klebeband

– Braunes Packpapier

– Schwarzer Stift

Schritt 1:

Verpackt das Geschenk ganz normal mit dem braunen Packpapier. Es sollte Packpapier sein, damit Ihr darauf gut zeichnen könnt. Malt nun ganz nach Eurem Belieben eine Schleife (zentriert oder links/rechts gerichtet – wie Ihr mögt!) auf das Papier. Die Bänder nicht vergessen!

Schritt 2:

Damit die Schleife besser zur Geltung kommt, haben wir uns dazu entschlossen, die Bänder schwarz auszumalen. Fertig!

3. DIY-Geschenkpapier aus Noten

Es wird musikalisch! Was Ihr braucht:

– Internetzugang und einen Drucker

– weißes Papier

– Schere

– Klebeband

– optional: Ringelbänder

Schritt 1:

Nutzt die Suchmaschine Eurer Wahl, sucht z.B. „Noten“ und „Weihnachtslieder“ oder nach dem Lieblingslied des zu Beschenkenden. Druckt das gewählte Stück aus. Nun geht’s ans Verpacken! Nehmt Euch dabei Zeit, da es etwas mehr Gefühl erfordert, wenn man mit normalen Papier Weihnachtsgeschenke verpacken will.

Schritt 2:

Für den letzten Feinschliff und mehr Farbe könnt Ihr Geschenkband verwenden.

Schritt 3:

Natürlich gibt es noch viele weitere Motive, die Ihr selbst ausdrucken könnt. Für Reise-Liebhaber finden wir zum Beispiel Geschenkpapier mit Landkartenoptik super passend! Tipp: Im Retro-Look sieht es gleich noch besser aus!

4. Weihnachtskugeln aus Zeitungspapier

Zum Weihnachtsgeschenke verpacken mit Recycling-Faktor benötigt Ihr:

– Klebestift

– Schwarzer Stift

– Tannenzweig

– braunes Packpapier

– Kugeln aus Zeitungspapier geschnitten

– optional: Paketband

Los geht’s:

Geschenk schön verpacken. Kugeln in angenehmer Konstellation auf das Papier kleben. Tannenzweig, von dem die Kugeln herunterhängen sollen, oben mit dem Band und/oder Klebeband befestigen. Mit dem schwarzen Stift zieht Ihr die bildliche Schnur von der Kugel zum Zweig. Für etwas mehr Deko malt Ihr noch kleine süße Schleifen auf die Kugeln. Das war’s auch schon!

 

Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen!

Martina Mroz

Martina Mroz

Als Online-Redakteurin kann die ehemalige Germanistik- und Soziologie-Studentin Ihren Lieblingsbeschäftigungen – Schreiben, Kommunizieren und die Welt entdecken – mit Begeisterung nachgehen.
Martina Mroz

Letzte Artikel von Martina Mroz (Alle anzeigen)