Weihnachts-Geschenke, die nichts kosten – Für Frauen

Posted by in Rund ums Reisen

Ein Gastbeitrag von Carolin Daucher

Ihr seid knapp bei Kasse und braucht noch ein Weihnachtsgeschenk für Eure Liebste? Kein Problem. Wir haben Geschenke zusammengestellt, die persönlich und kreativ sind. Ihr findet Ideen für ein sehr kleines Budget, aber auch Geschenke, die nichts kosten.

Geschenke, die nichts kosten, verlangen Kreativität

Zuerst überlegt Ihr Euch, was Ihr gut könnt. Seid Ihr künstlerisch begabt oder habt Ihr ein Händchen fürs Kochen? Steckt in Euch ein Romantiker? Denkt nach, wo Eure Talente liegen. Welcher Geschenk-Typ seid Ihr? Findet es hier heraus.

Der Koch

Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Kocht ein köstliches Drei-Gänge-Menü, sucht einen passenden Wein dazu aus und achtet auf einen schön gedeckten Tisch. Servietten und Kerzen machen aus einem alltäglichen Abendessen schnell ein festliches Dinner. Am Weihnachtsabend könnt Ihr das als Gutschein verschenken. Mit einer schön gestalteten Menükarte beispielsweise bekommt Eure Partnerin einen ersten Vorgeschmack. Oder Ihr fertigt einen symbolischen Gutschein an. Dafür nehmt Ihr eine Serviette, im Idealfall aus Stoff, und drapiert darauf Besteck und Weihnachtsdeko mit einer Schleife. Zum Schluss ergänzt Ihr das Set mit einer Gutscheinkarte.

Für unbegabte Köche sind Raclette und Fondue die Lösung. Keine große Kochkunst, aber ein genussvolles Essen, das den Abend füllt und eine gemütliche Atmosphäre schafft. Noch mehr Spaß macht gemeinsames Kochen. Erstellt dafür selbst eine Kochbox. Das geht ganz einfach: Menü überlegen, die Lebensmittel einkaufen und in einem Korb oder in einer Box anrichten. Wählt am besten Lebensmittel mit frischen Farben. Rot, Grün und Gelb sind immer schön für das Auge. Fügt ein Highlight hinzu, wie eine selbstgemachte Gewürzmischung. Fertig.

Der Künstler und der Handwerker

Ihr seid künstlerisch begabt? Dann nutzt das auch. Geschenke, die nichts kosten, begeistern mit Kreativität. Songs schreiben, Zeichnen, Gedichte verfassen… Einfallsreicher können Weihnachtsgeschenke für Frauen kaum sein. Hobby- oder Profi-Handwerker haben eine breite Auswahl an Möglichkeiten. Im Netz findet Ihr unglaublich viele DIY-Anleitungen. Baut selbst einen Bilderrahmen oder versucht Euch an kreativen Wohnideen.
Zwei Anregungen für Euch:
Für Fortgeschrittene: eine Designer Wandlampe aus Holz

Für Anfänger: ein Kerzenständer auf brigitte.de

Der Fotograf

Viele Fotos vergammeln auf unseren Festplatten und man nimmt sich keine Zeit, um damit ein Fotobuch zu gestalten. Überrascht Eure Freundin, indem Ihr die Fotos richtig in Szene setzt. Ihr könnt eine schöne Fotowand mit kleinen Bilderrahmen gestalten oder Ihr nehmt die kreative Low-Budget-Variante und bastelt selbst eine Foto- oder Pinnwand. Hier ein paar Inspirationen auf Pinterest.

Der Last-Minute-Typ

Gutscheine sind der Klassiker unter den Last-Minute-Geschenken, aber auch diese können originell sein. Überlegt Euch, was Ihr für Eure Partnerin sonst nie tut oder worum sie Euch oft bittet. Komplimente kommen Euch selten über die Lippen? Dann sagt ihr jeden Tag etwas Schönes. Oder Ihr nehmt Euch jede Woche einen Abend Zeit, um einen romantischen Abend mit ihr zu verbringen. Quality Time ist das Stichwort für Geschenke, die nichts kosten.
Spielt die Shoppingtour-Begleitung oder macht einen Film-Marathon mit kitschigen, romantischen Komödien, die Ihr sonst so verabscheut. Hauptsache sie freut sich und merkt, das Ihr das nur für sie tut. Übrigens, diese Idee lässt sich auch für die Mutti, die Schwester oder die gute Bekannte adaptieren. Ihr könnt zum Beispiel Rasen mähen, den Haushalt erledigen oder mit dem Hund spazieren gehen.

Der Reiselustige

Urlaub schon gebucht? Und Eure Frau organisiert normalerweise die ganze Woche? Dann übernehmt doch zur Abwechslung die Planung von mindestens einem Tag. Wenn Ihr sie richtig beeindrucken wollt, stöbert Ihr vorher schon im Reiseführer und holt Euch Insidertipps. Dann könnt Ihr im Zielgebiet mit tollem Wissen glänzen.

Der Geldbeutel wird im Dezember stark belastet. Wer zwar im Moment knapp bei Kasse ist, aber nur das nächste Gehalt abwarten muss, ist mit einem Reisegutschein gut beraten. Auch hier gibt es kreative Ideen, um den simplen Gutschein aufzupeppen. Zur Inspiration.

Der Bäcker

Süßes gehört einfach zu Weihnachten. Gekaufte Plätzchen oder die von Mutti zählen hier aber nicht, sondern nur selbstgemachte. Eine schöne Verpackung ist Pflicht für Geschenke, die nichts kosten. Und wer sich richtig ins Zeug legen möchte, macht selbst Pralinen. Das bedeutet viel Arbeit, aber es lohnt sich wirklich. Oder Ihr verschenkt eine selbst zusammengestellte Backmischung für ihre Lieblingsplätzchen. Hier findet Ihr eine Anleitung und Rezeptideen.

Der Recycler

Wie Ihr seht: Weihnachtliche Geschenke, die nichts kosten und die man selber macht, ermöglichen einen kreativen Spielraum. Wenn dabei noch etwas Altes wiederverwertet werden kann, ist es dazu noch umweltschonend und mit individuellem Touch. Außergewöhnliche persönliche Geschenkideen, zum Beispiel für die beste Freundin, findet Ihr bei diesen DIY-Anleitungen. In nur drei Schritten wählt Ihr, aus welchem Material, in welcher Schwierigkeitsstufe und für wen Ihr ein Geschenk basteln wollt. Dann wird auch eine passende DIY-Anleitung ausgespuckt, wie beispielsweise ein Notizbuch aus einer alten Müsli-Verpackung.

Ihr habt weitere Geschenkideen für Frauen, die nichts kosten? Zögert nicht, sie uns mitzuteilen!  Wir freuen uns auf Eure Vorschläge!




Titelbild: ©Ingo_Bartussek auf fotolia.de

admin

admin

Hier schreibt die Airparks Urlaubsblog Redaktion.
Für weitere Infos besucht uns auch auf Facebook oder Twitter.
admin

Letzte Artikel von admin (Alle anzeigen)