Airparks Road Trip USA Highlights

Posted by in Autoreisen

Ihr sucht nach Inspiration für Euren USA Road Trip oder seid bereits konkret dabei Eure nächste Road Trip Route zu planen? Dann verpasst nicht unsere Tipps zur California State Route 1.

Nirgendswo auf der Welt roadtrippt man abwechslungsreicher als auf den US State Routen. Wer dagegen Einwände hat, möge sie jetzt in den Kommentaren kundtun oder für immer schweigen.

Wir von Airparks lieben es, amerikanisch-breite Straßen in raumschiffartig-fetten Autos zu befahren. Wie alle Road Trip Fans lieben wir den Wind in unseren Haaren, eine gute Playlist im Gepäck und atemberaubende Landschaften, die man in aller Ruhe an sich vorbeiziehen lässt.

Aus diesem Grund haben wir uns für eine neue Blog-Reihe entschieden: Road Trip USA Highlights! Wir beginnen mit dem Klassiker, der California State Route 1.

 

Fakten zu der California State Route 1

  • Der Highway 1 verbindet Süd- und Nordkalifornien,
  • er ist 1055 Kilometer lang
  • und verläuft entlang der Westküste von Dana Point im Süden bis nach Garberville durch die Wälder der beeindruckenden Redwood-Bäume.

 

Airparks Highlights der California State Route 1

Welche Sehenswürdigkeiten es entlang der State Route zu besichtigen gibt, findet Ihr in jedem USA Reiseführer. Hier kommen unsere ganz persönlichen Empfehlungen für einen “Pull Over” (von Süd nach Nord geordnet).

1. Zuma Beach (Malibu)

Am Zuma Beach kann nicht nur kostenlos geparkt werden, er ist in den Sommermonaten zurecht einer der beliebtesten Strände – und dass nicht nur dank Baywatch. Das Wasser ist hier glasklar. Kaum eine Stunde vergeht, ohne dass nicht eine neugierige Robbe oder ein spielender Delfin seine Nase aus den Wellen hebt.

Lauft bis zum Point Dume den Strand entlang. Nur wenige Orte sind romantischer. Von hier aus kann man sowohl perfekt den Sonnenaufgang als auch den Sonnenuntergang über dem Meer beobachten.

Zuma Beach Panorama ©Desiree Cornet

 

2. Mondos (Ventura)

Durchsage an Surfer und alle, die das kalifornische Surf-Fieber gepackt hat: Mondos in Ventura ist einer der konstantesten Surfspots an der gesamten Westküste und perfekt für Anfänger geeignet: Übersichtlich nett geordnete Wellen, die einem gemütliche 40 Sekunden lange Wellenritte bis zum Strand bescheren.

 

3. McWay Waterfall (Big Sur)

Wir wollen uns erst gar nicht an der hier üblichen Touri-Diskussion beteiligen: Entscheidet selbst, ob dieser Wasserfall direkt am Strand einen Besuch wert ist oder nicht. Einfach 5 Minuten am Straßenrand anhalten und sich selbst ein Bild machen. Und wenn es Euch nur ein weiteres Foto in Eurem Kalifornienalbum liefert – dann hat es sich doch auch schon gelohnt, oder?

Wer hier mehr als nur Wasserfall erleben will, der sollte im Julia Peiffer Burns State Park wandern gehen und die vielen Panoramablicke über den majestätischen Pazifik auf sich wirken lassen.

California Coast Waterfall ©Desiree Cornet

 

4. Santa Cruz Beach

Vergesst den Santa Monica Beach. Achterbahn fahren direkt am Strand in Santa Cruz ist bei weitem amüsanter, da es weniger überlaufen, übersichtlicher und einfach sympathisch ist – ohne den Trubel LAs im Rücken.

Santa Cruz Beach ©Desiree Cornet

 

5. Tunitas Creak Beach (Half Moon Bay)

Hier solltet Ihr unbedingt ein weiteres Mal am Straßenrand anhalten. Für Abenteuerlustige führt ein steiler Weg die Felsen zum Strand hinab. Ein Tau zum Festhalten steht Euch außerdem zur Verfügung. Dieser Abstieg lohnt sich wirklich! Da ihn nur die Wenigsten wagen, gehört Euch der gigantische Strand unten praktisch alleine. Nur Ihr, das Meer, Gischt, Wind und wenn Ihr Glück habt, ein paar im Wasser spielende Robben. Purer und ehrlicher kann ein Strandausflug am Pazifik nicht mehr werden.

Piano am Highway 1 | Half Moon Bay ©Desiree Cornet

 

Spielende Robbe Half Moon Bay ©Desiree Cornet

 

Für weitere Inspiration zur California State Road 1 empfehlen wir folgende Blogs

USA Reisetipps.net

Edeltrips

Feel4Nature


Désirée Cornet

Désirée Cornet

Die angehende Drehbuchautorin Désirée Cornet kommt ursprünglich aus Berlin und arbeitet als Online-Redakteurin in München.
Désirée Cornet