Mitfliegen als Prinzip

Posted by in Aktuelle Reiseinformationen

Jeder kennt Mitfahrgelegenheiten als preiswerte Alternative, um ohne eigenes Auto von A nach B zu gelangen.

Analog zu den etablierten Mitfahrzentralen kennt das weniger erdgebundene Reisen Mitflugzentralen. Von einem Linien- oder Charterflug könnt Ihr über Mitflugzentralen auf eine private Maschine ausweichen.

Wir haben uns mal zum Thema mitfliegen schlau gemacht.

Wie’s funktioniert

Ganz so einfach wie per Anhalter fahren geht mitfliegen leider nicht. Ein wenig Vorlaufzeit und Flexibilität sind schon gefragt. Schließlich kommen meistens kleinere Propellermaschinen zum Einsatz, die empfindlich auf die aktuelle Wetterlage reagieren.

Wie geht Ihr nun vor? Ihr sucht Euch im Internet zunächst eine Mitflugzentrale Eures Vertrauens heraus, wie z. B.:

Dort inserieren Privatpiloten auf der Suche nach Mitfluggemeinschaften in ihren Maschinen und stellen die angebotenen Flugstrecken online. Kommt ein Ziel für Euch in Frage, könnt Ihr Euch direkt mit dem Piloten in Verbindung setzen. Alles Weitere ist Verhandlungssache. Privat fliegende Piloten müssen für ihren Flugschein regelmäßige Flüge nachweisen. Daher fliegen sie oft zum Selbstkostenpreis. Die Zentralen könnt Ihr meistens kostenfrei nutzen.

Eure Vorteile bei der Mitfliegerei

Zunächst habt Ihr durchaus Gestaltungsspielraum, was den Flugtermin angeht. Wenn er kann, wird der Pilot Euch sicher gern entgegenkommen, natürlich mit Rücksicht auf evtl. weitere Mitreisende. Abgehoben und gelandet wird auf kleineren Regionalflughäfen oder Flugplätzen. Diese liegen vielleicht eher auf Eurem Weg, als die nächst größeren Verkehrsflughäfen. Darüber hinaus habt Ihr immer einen Direktflug und müsst keinesfalls umsteigen. Ihr müsst Euch auch in keiner Warteschlange anstellen oder Check In- und Check Out-Prozeduren durchlaufen. Es genügt, wenn Ihr kurz vorher am Flugplatz seid, Euer Auto parkt und vom Piloten in Empfang genommen werdet.

Auch hier habt Ihr Gepäckgrenzen. Diese sind aber weniger streng als in einem Passagierflugzeug. Fliegend gelangt Ihr schließlich schneller ans Ziel als fahrend.

Die Reise in einem Kleinflugzeug ist ein Erlebnis für sich. Gerne werden diese Flugzeugtypen daher auch für Panoramarundflüge genutzt. Da sie niedriger fliegen als normale Großraumflugzeuge habt Ihr einen einzigartigen Blick auf die Umgebung. Motorengeräusch und das Gefühl der Flugbewegungen geben der ganzen Tour eine exklusive Atmosphäre.

Die Kosten sind erschwinglich und werden zwischen Pilot und Mitfliegern aufgeteilt. Ihr könnt von 50-70 € pro Flugstunde oder mehr ausgehen (ohne Gewähr).

Die Kehrseite der Medaille

Selbstverständlich hat die Sache auch ein paar kleine Haken. Das tatsächliche Streckenangebot ist relativ dünn und reicht von innerdeutschen Flügen bis in unsere direkten Nachbarländer. Für weite Distanzen eignet sich die Mitflugzentrale nicht besonders. Wetterbedingt kann es vorkommen, dass die Maschine am Boden bleibt und der Flug verschoben wird. Wer lärmempfindlich ist oder Flugangst hat, wird sich wohl eher nicht in ein Sportflugzeug setzen. Ein kleines Flugzeug gleicht die Luftströmungen weniger aus und Ihr bekommt jede Bewegung unmittelbar mit. Zum Schutz müsst Ihr Euch manchmal Kopfhörer aufsetzen.

Service wie Getränke und Verpflegung dürft Ihr an Bord nicht erwarten.

Zwar sind die Kosten niedriger als erwartet. Jedoch gilt ein enormer finanzieller Vorteil gegenüber einem Billigflug, einer Fernbusreise oder einer klassischen Mitfahrgelegenheit nicht als sicher.

Zwar haben sich Mitflugzentralen bislang nicht als Standard etabliert, sind allerdings eine interessante Reiseoption auf kürzere Flugstrecken. Beim Verfassen des Beitrags habe ich selbst Lust bekommen, bei nächster Gelegenheit über eine Mitflugzentrale in die Lüfte zu starten.

Aleksandar Pakusevski

Aleksandar Pakusevski

Der gebürtige Rosenheimer Aleksandar ist Online-Redakteur in München. Seit nun mehr als 7 Jahren arbeitet er im Bereich Online Marketing bei Holiday Extras.
Aleksandar Pakusevski

Letzte Artikel von Aleksandar Pakusevski (Alle anzeigen)