Ab in den Urlaub: Mit dem Fernreisebus!

Posted by in Aktuelle Reiseinformationen

Plädoyer für die Reise mit dem Bus

Busreisen sind unsexy? Von wegen! Junge, neue Fernreisebusunternehmen machen den Markt immer attraktiver. Günstige Preise und WLAN im Bus sind mittlerweile Standard. Das lässt sich von der Deutschen Bahn nicht gerade behaupten. Außerdem gilt für die meisten Busreiseanbieter:

  • Busreisen sind auch noch kurzfristig ohne Aufpreis buchbar. Auch hier schneiden im Vergleich viele Zug- und Flugverbindungen schlechter ab, da die günstigen Tarife nur weit im Voraus zu bekommen sind.
  • Stornierungen sind meistens bis kurz vor Reiseantritt kostenfrei. Oft erhält man sogar Gutschriften für neue Fahrten.

Zugegeben, die Nachteile des Reisens mit dem Fernbus sind natürlich auch uns bekannt: Fehlende Beinfreiheit, die Toilettensituation und die längere Dauer des Reisens machen Busreisen für viele zum Horrorerlebnis.

Aber: Buslinien und Reisebusunternehmen gibt es viele. Und der Markt ist heiß umkämpft. Wir haben die 5 schönsten aka kürzesten und empfehlenswertesten Bus-Routen für Euch recherchiert.

Ab Deutschland nach ganz Europa – Mit dem Bus!

1. Fernbusreisen nach Prag

Was dafür spricht:

  • Erreichbar in (unter) 5,5h
    • von München ± 5h mit Eurolines, Flixbus, Postbus ab 12 € ab ZOB (Hackerbrücke)
    • Berlin: ± 4,5h mit Eurolines, Flixbus, Postbus ab 13 € ab ZOB (nahe Sbahn Messe Nord / ICC)
    • Nürnberg: ± 4h mit Eurolines, Flixbus, Postbus ab 15 € ab ZOB (Nähe Hbf)
    • Dresden: ± 2h mit Eurolines, Flixbus, Postbus ab 12 € ab (Dresden Hbf  und Dresden-Neustadt)
  • Prag trägt den Beinamen “Goldene Stadt” aus einem Grund. Wichtigste Sehenswürdigkeite sind die Karlsbrücke, der Altstädter Ring, die Prager Burg und mit Veitsdom sowie das Tanzende Haus.

Good to Know:

  • Die Prag Card kostet ca. 50 € für 3 Tage und beinhaltet kostenfreien ÖPNV, freien Eintritt zu fast 50 Sehenswürdigkeiten, Museen, Schifffahrts- und Stadtrundfahrten.

Prag by Christoph

2. Mit dem Bus nach Amsterdam

Was dafür spricht:

  • Erreichbar in (unter) 5,5 Stunden
    • von  Hannover: ± 5h mit Eurolines, Flixbus, Postbus, Infobus ab 22 € ab ZOB (Nähe Hbf)
    • von Bremen: ± 4,5h mit Flixbus, Infobus ab 19 € ab ZOB (Nähe Hbf)
    • von Köln: ± 4h mit Flixbus, Infobus ab 19 € ab ZOB (Nähe Hbf)
    • ab Düsseldorf : ± 3,5h mit Eurolines, Flixbus, Infobus ab 19 € ab ZOB (Nähe Hbf)
  • Amsterdam = Fahrrad und Canal Cruise Bootstour! Müssen wir dazu noch Genaueres erklären?

Insider Tipp:

  • Vlaams Friteshuis Vleminckx (Voetboogstraat 31, Amsterdam) ist die beste Pommesbude mit großer Auswahl an verschiedenen Soßen. Nicht von der langen Schlange abschrecken lassen – hier wird fix gearbeitet.
  • Die “I amsterdam City Card” beinhaltet: kostenfreien ÖPNV, Eintritt zu Museen und Sehenswürdigkeiten sowie einen detaillierten Stadtplan.

Amsterdam by faungg’s photos

3. Brüssel, ma belle!

Deswegen lohnt sich die Reise nach Brüssel mit dem Bus:

  • Erreichbar in (unter) 5,5 Stunden
    • von Köln: ± 3h mit megabus, eurolines, flixbus ab 8 € ab ZOB (Nähe Hbf)
    • von Düsseldorf: ± 3h Eurolines, Flixbus, Postbus, Infobus ab 14 € ab ZOB (Nähe Hbf)
  • Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind natürlich: Grote Markt, Hotel de Ville, Kathedrale St. Michael, Notre Dame du Sablon und Les Galeries Royales Saint-Hubert. Außerdem: Gauffres-Essen nicht vergessen 😉

Nicht verpassen:

  • Den Flohmarkt an der Place du Jeu de Balles
  • Sowie den Brüssel Pass. Dieser bietet 24, 48 oder 72 Stunden lang kostenfreien Zutritt zu über 30 Museen, Sehenswürdigkeiten, sowie Rabatt in Restuarants und Boutiquen und ist ab 22 € zu erhalten.

Brüssel by Ronile35

4. Busreisen nach Straßburg

Warum Ihr unbedingt Mal mit dem Bus nach Straßburg reisen solltet:

  • Erreichbar
    • von München: ± 5,5h mit flixbus, Postbus, ab 17 € ab ZOB (Hackerbrücke)
    • von Stuttgart: ±4h mit flixbus, Postbus ab 10 € ab ZOB (Hbf)
    • von Frankfurt: ±4h mit Postbus, flixbus ab 12 € ab ZOB (Hbf)
  • Hauptattraktion ist das berühmte Münster, die Astronomische Uhr und die Altstadt mit ihren mehr als 800 denkmalgeschützten Häusern.
  • In der ehemaligen Sauerkraut Fabrik findet Ihr heute das Kleinkunst Theater „La Choucrouterie“ – definitiv Inbegriff des elsässischen Humors!
  • Einige Restaurants in der Stadt sind mit Michelin-Sternen gekrönt. Wir empfehlen das „Au Crocodile“ sowie das “Table de Louise”.

Clever für Strasbourg:

  • Ganz klar, der Strasbourg Pass: 18,90 € pro Erwachsenen,  9,45 € bis 12,45 € für Junioren. Gültig an drei aufeinander folgenden Tagen.

Strassburg by Stefan W

5. Wien zu Bus

Vorteile einer Busreise nach Wien:

  • Zu erreichen
    • von München: ± 5,5h mit flixbus ab 19,90 € ab ZOB (Hackerbrücke)
    • von Nürnberg: ±6,5h mit flixbus ab 25 € ab ZOB (Hbf)
  • Wichtigste Sehenswürdigkeiten: Schloss Schönbrunn, Prater, Stephansdom, Hofburg, Volksgarten, Parlament, Rathaus und viele mehr. In Wien kann man sich wunderbar treiben lassen bzw. die Prachtstraßen entlang flanieren. Sollte das Wetter nicht mitspielen: Ein Wochenende ist schnell gefüllt mit Besichtigungen der vielen interessanten Daueraustellungen.

Special Goodie:

  • Für den Wienaufenthalt im Winter: Schlittschulaufen auf dem Rathausplatz (21. Jan bis 6. März). Über 350 Scheinwerfer und Musik sorgen für Freiluftdisko Feeling.
  • Wien City Card:  210 Vorteile bei Museen und Sehenswürdigkeiten, Theatern und Konzerten, beim Einkaufen, Restaurants, sowie freie Fahrt mit U-Bahn, Bus und Tram für 48 Stunden = 18,90 €.

Schönnbrunn Palace by Kurt Bauschardt

admin

admin

Hier schreibt die Airparks Urlaubsblog Redaktion.
Für weitere Infos besucht uns auch auf Facebook oder Twitter.
admin

Letzte Artikel von admin (Alle anzeigen)