Das richtige Skigebiet

Posted by in Aktivurlaub

Wenn die ersten Weihnachtslieder im Radio laufen, die letzten Blätter der Bäume zu Boden fallen und das Thermometer das erste Mal unter die Null Grad Grenze fällt, dann ist er wieder da – Der Winter!

Tausende Menschen zieht es dann in die die Wintersportgebiete der Alpen um schwarze Pisten hinab zuschießen, im eleganten Schwung den Tiefschnee-Hang hinunter zu wedeln, mit den Kindern die Zeit in den Bergen zu genießen oder in den Aprés-Ski-Bars zu feiern.

Skigebiete bieten ihren Besuchern mittlerweile ein sehr breites Angebot. Neben Schneesicherheit, perfekt präparierten Pisten sowie modernsten Gondelanlagen, findet man Skiverleihservice, Kinderparks, urige Hütten und ein sehr gutes Entertainment-Programm. Sich für das richtige Skigebiet zu entscheiden fällt bei der riesigen Auswahl oft schwer.

 

Wir haben uns umgeschaut und zeigen Ihnen welche Gebiete für die Partyhungrigen und die Familien am besten geeignet sind.

 

Gebiete für die Nachtschwärmer

 

Wenn der „Einkehrschwung“ einer ihrer Lieblingsschwünge ist und neben der Pistengaudi auch die Hüttengaudi stimmen soll, dann sind folgenden Gebiete genau richtig für Sie.

 

Sölden (Österreich)

Das „Ibiza der Alpen“. In 33 Party-Locations bietet das Gebiet für jeden die richtige Party. Die bekanntesten Lokale sind das „Fire & Ice“, „Almrausch“ und die „Schirmbar“. Keine Frage: Hier wird jeder fündig!

 

Ischgl (Österreich)

Das Gebiet beherbergt die wohl bekannteste Aprés-Ski-Bar weltweit : Den „Kuhstall“. Außerdem lockt Ischgl ihre Besucher mit zahlreichen Events. Bei den Top-of-the-Mountain- Konzerten sind regelmäßig internationale Top-Stars vertreten und auch sonst laden urgemütliche Skihütten und Bars zum anstoßen und feiern ein.

 

St. Anton am Arlberg (Österreich)

Viele Aprés-Ski-Bars und Skihütten stehen direkt neben der Talabfahrt für einen „Einkehrschwung“ bereit. Später am Abend geht die Party dann in diversen Bars und Diskotheken weiter. Der „Mooserwirt“ ist die wohl bekannteste Bar und jährlich Gastgeber für RTL2, die dort die Sendung „Aprés Ski-Hits“ produzieren und so gleichzeitig den Startschuss in die Saison einleiten.

 

Zermatt (Schweiz)

Auch in der Schweiz lässt es sich lange und vor allem ausgiebig feiern. Das kleine idyllische Dorf am Fuße des Matterhorns bietet ihren Besuchern eine beachtliche Vielfalt an Aprés-Ski-Möglichkeiten. Am Berg warten neben den bekannten „Plateau Rosa“ oder dem „Hennü-Stall“ viele weitere urige Berghütten auf den Einkehrschwung der Besucher. Im Dorfzentrum lockt die Bahnhofstraße die Partyhungrigen mit unzähligen Bars und Diskotheken. Ob Mottoparty, Live-Bar oder Mitsingen zu Evergreens, in Zermatt findet jeder das richtige!

 

Es gibt natürlich noch viele weitere Skigebiete in denen es sich gut feiern lässt. Zum Beispiel treffen die Leute in Mayerhofen (Österreich) auf dem Penkenjoch-Plateu, auf ein Top-Angebot an Hütten und Bars und die Gebiete Chamonix und Saas Fee (beide Schweiz) sind bekannt für ihre legendären Partys. Weitere Apré-Ski Hochburgen in den Alpen sind Kaprun, Kitzbühel, Saalbach-Hinterglemm (alle Österreich), Films (Schweiz) oder Cortina d´Ampezzo (Italien).

 

Auf den Berg mit der Familie

 

In vielen Wintersportregionen steht die Familie an erster Stelle. Wer seinen Urlaub mit den Kleinen genießen will ist in folgenden Gebieten richtig.

 

 

Serfaus-Fiss-Ladies (Österreich)

Murmlipark, Kinder-Motorschlitten-Parcours, Bärenpiste und viele weiter Highlights warten dort auf die Kinder. Bereits mehrfach von www.snow-online.de und www.skiresort.de ist das Kinderparadies als TOP-Familienskigebiet ausgezeichnet worden.

 

Stubaital (Österreich)

Am Stubaier Gletscher bleiben keine Wünsche offen. Das „BIG Familiy Ski-Camp“, „BIG Family Kinderland“ und „Ronny´s Kinderland“ laden die kleinen und großen mit unzähligen Möglichkeiten ein, einen spannenden Tag im Schnee zu verbringen. Das Gebiet ist mittlerweile auch mehrmals vom ADAC als familienfreundlichstes Skigebiet ausgezeichnet worden.

 

Brauneck/Lenggries (Deutschland)

In fünf professionell betreuten Skischulen ist der Nachwuchs sehr gut aufgehoben. Die 20.000m² große Villa Lustig bietet den Kids mit Wellenbahn, Torbogenparcours und weiteren Angeboten ein unvergessliches Erlebnis und Schneespaß durch und durch.

 

Viele weitere Skigebiete punkten mit Skikindergärten, Babykrippen, Lifte in Tal nähe und speziellen Angeboten für die Kleinen. Beispielsweise werden die Kinder in Mühlbach am Hochkönig (Österreich) vom Maskottchen „Schneewutzel“ betreut und in Kappl (Österreich) treffen die Kleinen im „Sunny-Mountain-Erlabnispark“ auf die zwei Spielkameraden „Flaxi“ und „Wusel“. In Savognin (Schweiz) beginnt der Spaß bereits im Tal bei dem „Pinocchio-Express-Kinderzug“ und in Meiringen-Hasliberg (Schweiz) tummeln sich die Kids im „Skihäsiland“. Weitere familienfreundliche Skigebiete sind beispielsweise Arosa (Schweiz), Engelberg (Österreich), Montafon (Österreich), Oberstaufen (Deutschland) oder Val d´Isére und Tignes (Frankreich).

 

Ob nun Aprés-Ski oder Familienurlaub. Es ist empfehlenswert sich vorab über die Angebote und Leistungen der Region zu informieren, damit man die Zeit und den Urlaub in den Bergen genießen kann.

 

admin

admin

Hier schreibt die Airparks Urlaubsblog Redaktion.
Für weitere Infos besucht uns auch auf Facebook oder Twitter.
admin

Letzte Artikel von admin (Alle anzeigen)